Viren - natürliche schutzmaßnahmen

NATÜRLICHE SCHUTZMASSNAHMEN IM KAMPF GEGEN VIREN

Die Kraft der Natur hilft uns, Viren und Bakterien abzuwehren

Covid 19, das neue Virus lehrt uns Neues. Wir kennen nun den Unterschied zwischen Bakterien und Viren. Wir haben gelernt, wie ein Virus auf den Menschen übertragen wird. Wir verfolgen die Berichterstattung und kennen viele Zahlen, Daten und Fakten zum aktuellen Virus. Viele Fragen sind aber auch offen, wie zum Beispiel: Warum trifft es manche Menschen schlimmer als andere? Wie viele Menschen sind tatsächlich infiziert? Welche natürliche Schutzmaßnahmen helfen Viren abzuwehren?

Niemand möchte krank werden. Zumindest jetzt, in diesen herausfordernden Tagen ist es sinnvoll eigene Vorkehrungen und Maßnahmen zu treffen, um sich und andere zu schützen. Maßnahmen, die künftig selbstverständlich sein werden, wie das richtige Händewaschen, zumindest in Grippezeiten. Weitere natürliche Schutzmaßnahmen im Kampf gegen Viren findest du in diesem Beitrag.

Wie schütze ich mich und andere, dank der Kraft der Natur?

Immunsystem natürlich stärken

Haben wir ausreichend vorgesorgt unser Immunsystem zu stärken und somit den Viren, Bakterien und Pilzen ein Eindringen zu erschweren?

Die richtigen Lebensmittel essen, Kräuter und Gewürze verwenden, ausreichend Schlaf, Stress abbauen, Entspannungsübungen einbauen, Übergewicht reduzieren und moderate, regelmäßige Bewegung, verhelfen uns zu einem starken Immunsystem.

Marie von Ebner-Eschenbach

In Zeiten erhöhten Bedarfs an virenabwehrenden Hausmitteln aus der Natur empfehle ich Schwarzkümmelöl. Eine kurmäßige Einnahme von Schwarzkümmelöl, kann wertvolle Dienste leisten.

rufzeichen weinrotSchwarzkümmelöl enthält unter anderem Bitterstoffe und Saponine und durchschnittlich etwa 60 bis 80 Prozent ungesättigte Fettsäuren. Vor allem der Linolsäuregehalt ist sehr hoch. Schwarzkümmelöl verfügt über acht essenzielle Aminosäuren: Serin, Valin, Phenylalanin, Tyrosin, Arginin, Glycin und Asparagin.

An Mineralstoffen beinhaltet dieses Gewürz reichlich Selen und Magnesium. Ebenso verfügt es über die Vitamine A, B, C und E. Das ätherische Öl, das auch aus Schwarzkümmel gewonnen wird, enthält das keimtötende Thymochinon.

Die Vorteile des Schwarzkümmelöles sind außerordentlich!

In diesem Beitrag möchte ich nur die hervorragenden antiviralen Inhaltsstoffe des Schwarzkümmels für unser Immunsystem hervorheben.

Kur mit Schwarzkümmelöl bio:
Diese Kur sollte mindestens sechs Wochen dauern und kann bis zu drei Monate fortgeführt werden.

Am besten vor dem Frühstück ca. 1 Teelöffel Schwarzkümmelöl bio einnehmen. Wenn der Geschmack zu intensiv ist, kann man ihn mit Fruchtsaft mildern. Schwarzkümmelöl kann auch bei Kindern ab 3 Jahren sehr hilfreich eingesetzt werden. Hier empfiehlt sich eine Dosierung von 1/2 TL täglich.

Hygiene – natürliche Keimtöter

Desinfektionsspray kaufenMittlerweile wissen wir alle, wie wichtig es ist, unsere Hände gründlich (mindestens 30 Sekunden) zu waschen. Ebenso erweist es sich als sinnvoll, die Raumluft zu reinigen und auch 1-2 Sprühstöße Munddesinfektionsmittel zu benutzen, um eventuelle Viren und Keime im Rachen-und Nasenraum abzutöten. Auch dies sind natürliche Schutzmaßnahmen im Kampf gegen Covid-19 und anderen Viren.

Raumluft reinigen:
Immer mehr Krankenhäuser entscheiden sich zum Einsatz von ätherischen Ölen im Kampf gegen Krankenhauskeime. Dieses Wissen sollten wir auch in unseren Alltag integrieren.

Ätherische Öle sind unerlässliche Helferlein zur Bekämpfung von Viren.

Die Pflanzen befinden sich im ständigen Kampf mit Fressfeinden und sind wahre Meisterinnen, wenn es um die Abwehr von Bakterien, Viren und Pilzen geht. Ihr Überleben hängt davon ab, dass sie auf ständig wechselnde Keimarten reagieren und immer wieder aufs Neue entsprechende Abwehrmechanismen entwickeln.

Wir können uns die pflanzeneigene Abwehr zunutze machen.

Ätherische Öle, welche in kleinen Drüsen der Pflanzen gespeichert werden, reagieren sofort auf Umweltveränderungen und bilden einen Schutzschild. Im Kampf gegen Krankheitserreger (wie z.B. Viren), können wir diese Funktion für uns nutzen.

Folgende ätherische Öle sind antiviral und keimtötend:

rufzeichen weinrotThymian CT Thymol (für Kinder CT Linalool, Ravintsara, Silbertanne, Cistrose)
Zitrone
Teebaum
Lavendel (verstärkt die Wirkung der Öle noch)

Bitte nur ätherische Öle von bester Qualität verwenden.

Raumspray selbst herstellen:
Verwende eine Braun- oder Blauglasflasche mit Sprühkopf. 2/3 der Flasche mit 96 % Alkohol befüllen, 1/3 Hydrolat oder Thymiantinktur und ca. 40 Tropfen der oben genannten ätherischen Öle dazugeben. Beschriften und vor Gebrauch gut schütteln.

Handdesinfektionsspray:
Dafür mische ich dem Alkohol Jojobaöl und Glycerin bei, damit die Haut nicht zu sehr austrocknet. Zusätzlich kann man seinen Lieblingsduft dazu mischen, der ein angenehmes Wohlgefühl vermittelt.

Munddesinfektionsspray selbst herstellen:
Die Angaben sind für eine Füllmenge von 50 ml.:
Mische 5 ml Alkohol, 40 %, 2-3 Tropfen 100 % naturreines Salbeiöl, 6-8 Tropfen Pfefferminze und 4 Tropfen Grapefruitöl. 1-2 Sprühstöße mehrmals täglich mit 10 cm Abstand in den Mund sprühen, lässt Viren keine Chance.

Alle Sprays kannst du auch bei mir, fertig gemischt, kaufen!

Mundschutz verwenden

Einen Mundschutz zu tragen dient dem Fremdschutz. Vielleicht trägt man den Coronavirus in sich, ohne es zu wissen. Der Mundschutz verhindert, dass kleinste Virentröpfchen, die durch Niesen oder Husten in der Luft verteilt werden von anderen Menschen eingeatmet werden. Zusätzlich vermittelt ein Gesichtsschutz Sicherheit und verhindert, dass man sich mit den Händen ins Gesicht greift.

Als gesunder Mensch, ohne Vorerkrankungen sollte man keinesfalls den geringen Bestand an im Handel befindlichen sicheren Masken reduzieren. Sie werden vom Gesundheitspersonal unbedingt gebraucht. Wer nähen kann, findet im Internet gute Anleitungen. Mittlerweile wird von kleinen Unternehmen auch selbstgefertigter Mundschutz angeboten.

Auch ich, in meinem Grundberuf Schneiderin und Designerin, nähe und verkaufe Masken:

Mundschutz kaufenDie Mund-Nasen-Masken sind ausschließlich aus 100 % reiner Baumwolle gefertigt, gefüttert mit ebenfalls 100 % Baumwolle. In dem Zwischenraum von Ober- und Unterstoff kann ein Aktivkohlefilter, welcher aus Kokosfasern gefertigt ist, eingelegt werden. Dies gewährleistet einen noch besseren Schutz. Im Nasenbereich ist ein Tunnel genäht. Hier kann ein mit Flausch umgebener Draht eingeschoben werden, um einen besseren und dichteren Schutz im Nasenbereich zu sichern.

Hast du Interesse meine Sprays oder/und Masken zu kaufen? Hast du Fragen zu meinen Anleitungen?  Möchtest du weiterführende Tipps zu Immunsystem und Hygiene, dank der Kraft der Natur? Ich freue mich auf dein Mail ->

Liebe Grüße und BLEIB XUND!
Reni

Dipl. Ernährungstrainerin, ärztl. geprüfte Aromapraktikerin, Kräuterpädagogin, Wildkräuterguide

Gefällt Dir der Artikel?

Share on facebook
Teile ihn auf Facebook

Schreibe einen Kommentar